Gegen den Zeitdiebstahl - #FuerDichDa

Deinem Arbeitgeber geht es gut. Seine Gewinne steigen. Doch die steigenden Gewinne bezahlst Du mit immer höherem Zeitdruck am Arbeitsplatz. Darunter leidet Deine Gesundheit. Und freie Zeit für Privates und Deine Familie hast Du auch immer seltener. Das können und wollen wir zusammen ändern!

Im Jahr 2018 haben wir die Chance, Deine Arbeitsplatzbedingungen deutlich zu verbessern. In diesem Jahr wird der Aufsichtsrat der Deutschen Post neu gewählt. Außerdem stehen im Zeitraum März bis Mai Betriebsratswahlen an. Bei beiden Wahlen treten wir mit kompetenten und engagierten Kandidatinnen und Kandidaten an. Zusammen wollen wir den Zeitdiebstahl stoppen und bessere Arbeitsbedingungen schaffen.

#FuerDichDa – unter diesem Motto werden wir uns für Deine Interessen am Arbeitsplatz einsetzen. Stark. Kompetent. Erfolgreich. 

Problem

Du fühlst Dich kaputt und ausgepowert? Deine Familie sieht Dich immer seltener und für gemeinsame Aktivitäten im Freundes- und Familienkreis hast Du keine Zeit mehr?

Mach mit

Du willst bessere Arbeitsbedingungen und mehr freie Zeit für Privates und die Familie? Dann unterstütze uns bei den Wahlen. Wie? Ganz einfach!

DOWNLOAD und Links

Lade Dir hier Informationsmaterial der DPVKOM zur Aufsichtsrats- und Betriebsratswahl herunter.

Bis zur wichtigen Wahl der Delegierten im Zusammenhang mit der Aufsichtsratswahl bei der Deutschen Post AG sind es nur noch:

Newsletter

Du möchtest weitere Informationen zu unserer Kampagne und willst Dich über geplante Aktionen und wichtige Termine informieren? Es ist Dir wichtig, zu erfahren, wie Du Dich an unserem Einsatz gegen den Zeitdiebstahl beteiligen kannst?

Dann fordere jetzt unseren Newsletter an. Dieser hält Dich stets auf dem Laufenden.

Ich unterstütze die Kampagne der DPVKOM für bessere Arbeitsbedingungen und gegen den Zeitdiebstahl,

weil es höchste Zeit für bessere Arbeitsbedingungen ist.
weil es ein Recht auf Feierabend gibt.
weil jeder Mensch auch ein Privatleben hat.
weil ich nicht immer länger schuften möchte, damit die Aktionäre noch mehr bekommen.
weil ich nicht will, dass mein Arbeitgeber über meine freie Zeit bestimmt.
weil ich auch mal etwas mit meinen Freunden unternehmen möchte.
weil mich mein Kind nicht nur am Wochenende sehen soll.
weil ich arbeite, um zu leben und nicht lebe, um zu arbeiten.

Kandidatinnen und Kandidaten der DPVKOM für den Aufsichtsrat der Deutschen Post AG

Wichtige Termine

01. März 2018
Betriebsratswahlen

Betriebsratswahlen

Alle vier Jahre finden die turnusmäßigen Betriebsratswahlen statt. Bei den Postnachfolgeunternehmen und den Call-Centern wurden im Zeitraum März bis Mai neue betriebliche Interessenvertreter gewählt. Dabei hat die DPVKOM tolle Wahlergebnisse... Mehr lesen

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Die Tarifvereinbarung bei der Deutschen Post AG wirkt sich nicht nur auf die Beschäftigten mit festen Arbeitsverträgen aus, sondern auch auf die Mitarbeiter, die befristet eingestellt sind. Und das sind eine ganze Menge, nämlich – saisonal schwankend – zwischen 12.000 und 15.000 Kolleginnen und Kollegen. Mehr: https://dpvkom.de/aktuelles/news/… ... mehr lesenweniger lesen

Besuche uns auf Facebook

Der 6. Juni eines Jahres ist für die DPVKOM ein ganz besonderes Datum. So ist heute der Tag des Zustellers, der von der DPVKOM nach 2015 mittlerweile zum fünften Mal ausgerufen wird. An diesem Tag will die DPVKOM auf die Arbeitssituation der Zustellerinnen und Zusteller der Deutschen Post aufmerksam machen. Sie verbindet dies mit einem Dank an alle Brief-, Verbund- und Paketzusteller für die großartige Arbeit, die diese Tag für Tag leisten.

Gleichzeitig feiert die DPVKOM am 6. Juni eines Jahres ihren Geburtstag. So wurde unsere Gewerkschaft heute vor 129 Jahren in Berlin gegründet. Damit zählt die DPVKOM hierzulande zu den ältesten Gewerkschaften. Unser Ziel wird es auch zukünftig sein, die Arbeits- und Entgeltbedingungen der Beschäftigten im Bereich der Post, aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Telekom, Postbank und Call-Centern, zu verbessern und deren Interessen zu vertreten - stark, kompetent und erfolgreich! #DPVKOM #FuerDichDa
... mehr lesenweniger lesen

Besuche uns auf Facebook

„Die Verdoppelung der Beschwerden über die Brief- und Paketzustellung zeigt deutlich, dass die Qualität der Dienstleistung sinkt. Daran sind jedoch nicht die Zustellerinnen und Zusteller schuld, sondern die Unternehmen. Wer seit Jahren am und beim Personal spart, darf sich nicht wundern, wenn die Kunden ihrem Ärger immer öfter Luft machen.“ Das sagt die Bundesvorsitzende der Kommunikationsgewerkschaft DPV (DPVKOM), Christina Dahlhaus, anlässlich des Tages des Zustellers am 6. Juni 2019. Mehr: https://dpvkom.de/aktuelles/news/… ... mehr lesenweniger lesen

Besuche uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Kontakt

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)