Christina Dahlhaus

Ich arbeite seit über 15 Jahren hauptamtlich für meine Fachgewerkschaft DPVKOM.

Die Sorgen und Nöte der Mitarbeiter aus den Niederlassungen, aus den DHL Delivery GmbHs und anderen Töchtern der Deutschen Post sind mir daher bekannt. Mir ist es daher wichtig, den Mitarbeitern bei wichtigen Themen wie Digitalisierung, Arbeitsplatzerhalt, Belastungsschutz, Personalbudget und Krankenstand eine Stimme im Aufsichtsrat der Deutschen Post AG zu geben. Der Entgrenzung von Arbeit und Freizeit und der fehlenden Wertschätzung der Beschäftigten muss Einhalt geboten werden.

Für Wunder muss man beten, für Veränderungen arbeiten (Thomas von Aquin). Dafür stehe ich! Dafür bin ich da!

In meinem privatem Leben haben Freunde, Literatur, Musik und Sport einen großen Anteil.