Gegen den Zeitdiebstahl - #FuerDichDa

Deinem Arbeitgeber geht es gut. Seine Gewinne steigen. Doch die steigenden Gewinne bezahlst Du mit immer höherem Zeitdruck am Arbeitsplatz. Darunter leidet Deine Gesundheit. Und freie Zeit für Privates und Deine Familie hast Du auch immer seltener.

Zusammen mit unseren zahlreichen neugewählten Betriebsräten werden in den kommenden Jahren alles dafür tun, diesen Zeitdiebstahl durch die Arbeitgeber zu stoppen. Unser gemeinsames Ziel ist es, Deine Arbeitsbedingungen spürbar zu verbessern. Getreu unserem Motto #FuerDichDa werden wir uns für Deine Interessen am Arbeitsplatz einsetzen. Stark. Kompetent. Erfolgreich.

Mit der Wahl unserer Betriebsratskandidatinnen und Betriebsratskandidaten hast Du einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass sich die Arbeitssituation in den Unternehmen im Sinne der Beschäftigten ändert. Für das unseren Kandidaten entgegengebrachte Vertrauen möchte sich die DPVKOM an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Problem

Du fühlst Dich kaputt und ausgepowert? Deine Familie sieht Dich immer seltener und für gemeinsame Aktivitäten im Freundes- und Familienkreis hast Du keine Zeit mehr?

Mach mit

Du willst bessere Arbeitsbedingungen und mehr freie Zeit für Privates und die Familie? Dann unterstütze uns bei unserem Kampf gegen den Zeitdiebstahl. Wie? Ganz einfach!

DOWNLOAD und Links

Lade Dir hier Informationsmaterial der DPVKOM zur Aufsichtsrats- und Betriebsratswahl herunter.

Wichtige Termine

01. März 2018
Betriebsratswahlen

Betriebsratswahlen

Alle vier Jahre finden die turnusmäßigen Betriebsratswahlen statt. Bei den Postnachfolgeunternehmen und den Call-Centern wurden im Zeitraum März bis Mai neue betriebliche Interessenvertreter gewählt. Dabei hat die DPVKOM tolle Wahlergebnisse... Mehr lesen

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Am 18. März 2019 kamen die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus und der Telekom-Referent der Bundesgeschäftsstelle, Karlheinz Vernet Kosik, zu einem ersten Meinungsaustausch mit dem neuen Personalvorstand der Deutschen Telekom, Birgit Bohle, in der Telekom-Zentrale in Bonn zusammen. Birgit Bohle ist seit Anfang dieses Jahres im Amt. Die neue Arbeitsdirektorin war zuletzt bei der Deutschen Bahn tätig.

Bei dem Gespräch, an dem auch Personalmanager Dietmar Welslau teilnahm, wurden zahlreiche aktuelle Themen erörtert. So sprachen die beiden DPVKOM-Vertreter unter anderem die Themen Befristungen im Konzern, Auswirkungen der Digitalisierung auf die Beschäftigten und Konzepte für einen besseren Kundendienst an. In diesem Zusammenhang forderten sie beispielsweise die unbefristete Übernahme von geeigneten, bislang befristet eingestellten Mitarbeitern sowie die Weiterqualifizierung von Beschäftigten.

Darüber hinaus machten sie sich dafür stark, das Volumen im Kundenservice verstärkt bei der Telekom zu belassen, die Kosten der 5G-Versteigerungen nicht auf die Beschäftigten abzuwälzen und die DPVKOM besser in den Meinungsbildungsprozess einzubeziehen.

Zum Abschluss des Treffens vereinbarten beide Seiten einen regelmäßigen Informationsaustausch.
... mehr lesenweniger lesen

Besuche uns auf Facebook

Die Tatsache, dass Beschäftigte in Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern seit dem 6. Januar 2018 gemäß Entgelttransparenzgesetz einen Auskunftsanspruch hinsichtlich des Gehalts ihrer Kollegen haben, hat an den nach wie vor bestehenden Verdienstunterschieden zwischen Männern und Frauen nichts geändert. Dies wird am heutigen Equal Pay Day nochmals deutlich.

Das Entgelttransparenzgesetz soll für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern sorgen. Arbeitgeber müssen demnach Frauen mitteilen, was Männer verdienen, die einen ähnlichen Job machen wie sie. Dieser Auskunfstanspruch steht im Übrigen auch Männern zu. Denn noch immer bestehen geschlechterbedingte Verdienstunterschiede. Mehr: https://dpvkom.de/aktuelles/news/…
... mehr lesenweniger lesen

Besuche uns auf Facebook

Statement der DPVKOM-Bundesvorsitzenden Christina Dahlhaus zu den Konzernzielen der Deutschen Post AG:
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/video-lokalzeit-aus-bonn-2268.html
Und: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/post-201.html

Lokalzeit aus Bonn
Moderiert von Sonja Fuhrmann
... mehr lesenweniger lesen

Besuche uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram