DPVKOM - #FuerDichDa

Die Betriebsratskandidatinnen und -kandidaten der DPVKOM fordern im Bereich der Deutschen Post unter anderem:

  • Transparente und gerechte Bemessung sowie Mitsprache für die Zustellerinnen und Zusteller
  • Mehr Entlastung und Zeitzuschläge für ältere Mitarbeiter
  • Schaffbare Touren und Bezirke
  • Erhalt beziehungsweise Erhöhung der WAZ
  • Rückgewinnung von Sendungsmengen
  • Vermeidung schwerer Behälter in den BZ und Lösungen für die Zustellung von schweren Paketen und Sperrgut
  • Mehr Arbeitsplätze für leistungsgeminderte Mitarbeiter
  • Einhaltung von Pausenregelungen
  • Ausführliche und gründliche Einweisung für alle Kolleginnen und Kollegen

 

Im Bereich der Deutschen Telekom setzen sich die Betriebsratskandidatinnen und -kandidaten unter anderem für Folgendes ein:

  • Mitspracherecht bei der Verteilung der Arbeitsmenge
  • Ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes (auch im Homeoffice)
  • Einführung einer Homeoffice-Pauschale von 5 Euro pro Tag
  • Besserer Unfallversicherungsschutz bei der Arbeit im Homeoffice und bei mobiler Arbeit
  • Bessere Arbeitsmittel
  • Digitales Zugangsrecht für Gewerkschaften
  • Mehr Aufstiegsmöglichkeiten für Beamte